Über Uns

Die Finca „La Majadera“ verfügt über jenen speziellen Zauber, der typisch für die Häuser der mittleren Höhenlagen der Kanaren ist: einfach, gastfreundlich und besonders warm.

Hier erlebt man ein familiäres Ambiente, was den Besucher sich wie im eigenen Haus fühlen lässt.

Umgeben von der charakteristischen ländlichen Insellandschaft, mit kleinen Obst- und Gemüsegärten, wo Kartoffeln, Weinreben, und Obstbäume angebaut werden, die im Frühling in ihrer Blütenpracht glänzen, und erfreuen uns im Sommer mit ihren Früchten, Pflaumen, Feigen, Birnen, Trauben…

Wir heißen Sie willkommen auf Teneriffa und laden Sie dazu ein, in unseren rustikalen Landhäusern das ruhige Leben der ländlichen Umgebung und die Natur zu genießen. Das ländliche Teneriffa wahrnehmen.

Ländliche Unterkünfte mit Q wie Qualität (Touristische Qualität), hervorragend geeignet um sich in einem warmen und gastlichen Milieu zu erholen. Ländliche Unterkunft auf Teneriffa.

CR 38/4060 (Nº rgto. Turismo de Canarias)

„La Majadera“

Die Finca „La Majadera“ ist das Ergebnis eines im Jahr 2000 eingeleiteten Projekts zur Sanierung des ländlichen Erbes Teneriffas. Ihr Werdegang als Unternehmen in der ländlichen Tourismusbranche begann im Mai 2001.

Als wir einen Namen für das Unternehmen finden mussten, wurden viele Namen in Erwägung gezogen, aber schließlich schien uns, „La Majadera“ sei der angemessenste, der Großmutter von Mary zu Ehren, geboren und aufgewachsen in La Esperanza. Nicht etwa, weil sie eine „Alberne“ gewesen sein soll, sondern weil sie Ihre Enkelkinder immer mit der Geschichte von der „alten Majadera“ ärgerte.